Eignungstest für die Zulassung zum Studium der Sportwissenschaft an der Universität Bern

Für den Studienbeginn im Herbst 2019 wird ein Eignungstest für die Studienprogramme Bachelor of Science in Sport Science Major und Bachelor Minor 60 durchgeführt. Letztmöglicher Anmeldetermin für diese beiden Studienprogramme ist der 15. Februar 2019.

Weitere Informationen zum Eignungstest (Zulassungsbedingungen und Bewerbung) für den Bachelor of Science in Sport Science Major und Bachelor Minor 60 finden Sie hier.

Kreuzsprung
Kreuzsprung

Anmeldung

Die Anmeldung zum Eignungstest erfolgt über die Abteilung Zulassung Immatrikulation Beratung (ZIB).

Inhalt

Der Eignungstest besteht aus einem sportmotorischen sowie einem kognitiven Teil und findet am 03. und 04. Mai 2019 statt.

Der sportmotorische Teil umfasst vier Testaufgaben, mit denen die motorischen Fähigkeits- und Fertigkeitsbereiche Koordination, Ballgeschicklichkeit, Ausdauer und Schwimmen überprüft werden:

  • Wiener Koordinationsparcours (Video)
  • Berner Ballparcours (Video)
  • 2000-m-Lauf
  • 100 m Schwimmen

Im kognitiven Teil des Eignungstests wird die allgemeine kognitive Leistungsfähigkeit erfasst, insbesondere das schlussfolgernde Denken. Der Test nimmt zwischen 30 bis 60 Minuten in Anspruch. Während dieser Zeit ist in schriftlicher Form eine Reihe von weitgehend sprachungebundenen Aufgaben zu lösen. Für den kognitiven Test wird kein Nachprüfungstermin angeboten. 

Eine detaillierte Beschreibung des Eignungstests finden Sie auf dieser Seite im Bereich "MEHR ZUM THEMA".

Nachprüfung

Die Nachprüfung wird ausschliesslich für den sportmotorischen Teil durchgeführt und findet am 15. Juni 2019 statt.
Wenn eine Studienanwärterin oder ein Studienanwärter aufgrund gesundheitlicher Einschränkungen (z.B. Verletzung, Krankheit) zum sportmotorischen Test oder einem Teil davon nicht antritt, dann kann mit offiziellem Dokument (z.B. Arztzeugnis) ein Gesuch um Zulassung zum Nachtest an Doris Kern - vorzugsweise via E-Mail (doris.kern@ispw.unibe.ch) - eingereicht werden. Gleiches gilt für Studienanwärterinnen oder Studienanwärter, die sich während des sportmotorischen Tests verletzen. Sie müssen ebenfalls ein detailliertes Arztzeugnis vorlegen, das ausweist, dass ein Testabbruch zwingend war.
Gibt der Prüfungsausschuss dem Gesuch statt, erhält die Studienanwärterin oder der Studienanwärter ein Aufgebot für den Nachtest.