Titelbild: Institut für Sportwissenschaft

Das Institut für Sportwissenschaft zeichnet sich in Lehre und Forschung durch seine integrative und anwendungsorientierte Ausrichtung mit sozial- und verhaltenswissenschaftlicher Schwerpunktlegung aus.

In der Forschung wird eine problemorientierte Strategie verfolgt, die sich auf Phänomene des Sports in seiner ganzen Breite richtet und deren Umsetzung durch exzellente personelle wie apparative Forschungsmöglichkeiten unterstützt wird. Der sportwissenschaftliche Austausch wird zudem durch das vom Institut veranstaltete interdisziplinäre Kolloquium "Berner Gespräche zur Sportwissenschaft" gefördert.

Internationales Doktoratsprogramm

Doktoratsprogramm „Interdisziplinäre Sportwissenschaft“ Bern-Tübingen

Zusammen mit dem Institut für Sportwissenschaft der Universität Tübingen wurde das Doktoratsprogramm „Interdisziplinäre Sportwissenschaft“ konzipiert. Dabei handelt es sich um eines der wenigen international ausgerichteten Doktoratsprogramme innerhalb der Sportwissenschaft.

 

News und Veranstaltungen

10.03.21
10.02.21
Porträtbild Dr. des. Helga Dizdari.

Erfolgreiche Disputation von Helga Dizdari

Am 16. Dezember 2020 hat Helga Dizdari ihre Dissertation mit dem Titel "The role of attachment styles on intra-team relational dynamics and perceived cohesion. Implication of attachment theory within team sport settings" erfolgreich verteidigt. Nach einem Masterabschluss in klinischer Psychologie an der Universität Shkoder in Albanien und einem Master in Sportpsychologie der Universität Lund begann sie vor 4 Jahren mit einem Swiss Government Excellence Scholarship-Stipendium mit ihrer Dissertation, die einen neuen und innovativen Zugang zur Dynamik von Teams erschliesst. Zu diesem Erfolg gratulieren wir herzlich.

16.12.20
Porträtbild Dr. des. Julia Albrecht.

Erfolgreiche Disputation Julia Albrecht

Am Montag, 14. Dezember, hat Julia Albrecht ihre Dissertation mit dem Titel "Participation of people experiencing disabilities in organized sports" erfolgreich verteidigt (Prüfer: Siegfried Nagel, Torsten Schlesinger und Mirko Schmidt). Wir gratulieren Julia herzlich zum erfolgreichen Abschluss ihrer Promotion!

14.12.20

Herzlich willkommen am ISPW Valentina Wettstein und Agnes Roth-Petro

Ab 15. Dezember 2020 werden Valentina Wettstein und Anges Roth-Petro, die bereits an anderen Instituten der Universität Bern eine Anstellung haben, das ISPW im Bereich Finanzen unterstützen. Wir heissen sie herzlich willkommen und wünschen ihnen einen guten Start!

15.12.20
14.08.20

Vorherige

Weitere Beiträge anzeigen