Titelbild: Institut für Sportwissenschaft

Das Institut für Sportwissenschaft zeichnet sich in Lehre und Forschung durch seine integrative und anwendungsorientierte Ausrichtung mit sozial- und verhaltenswissenschaftlicher Schwerpunktlegung aus.

In der Forschung wird eine problemorientierte Strategie verfolgt, die sich auf Phänomene des Sports in seiner ganzen Breite richtet und deren Umsetzung durch exzellente personelle wie apparative Forschungsmöglichkeiten unterstützt wird. Der sportwissenschaftliche Austausch wird zudem durch das vom Institut veranstaltete interdisziplinäre Kolloquium "Berner Gespräche zur Sportwissenschaft" gefördert.

News

27.03.17
24.03.17

Auszeichnung „Herausragende Lehre des wissenschaftlichen Nachwuchs" für Julia Schmid und Claudia Zuber

Im Rahmen der Promotionsfeier vom 17. März 2017 wurden Julia Schmid und Claudia Zuber für das Bachelorseminar "Motorische und psychologische Tests in der Sportwissenschaft" mit dem Preis für "Herausragende Lehre des wissenschaftlichen Nachwuchs" ausgezeichnet. Herzliche Gratulation!

17.03.17

7. Winterakademie der Abteilung IV

Die mittlerweile siebte Winterakademie der Abteilung IV fand dieses Jahr vom 23.-28. 01.2017 in Blatten-Belalp statt. Inhaltlich wurde in zahlreichen Kolloquien die Funktionalität von Blickverankerungen im Sport diskutiert. Neben den internen Mitarbeitenden und Studierenden konnten wir als externe Gäste Prof. Constantin Rothkopf (TU Darmstadt), Prof. Mark Williams (University of Utah), Prof. Stefan Künzell (Universität Augsburg) und Dr. David Mann (VU University Amsterdam) begrüssen.

28.01.17
11.01.17
13.12.16

Vorherige

Weitere Beiträge anzeigen