Institut für Sportwissenschaft

Forschungsausstattung

Trainingswissenschaftliches Labor

Titelfoto Trainingswissenschaftliches Labor

Für die sportphysiologische Diagnostik kommen im trainingswissenschaftlichen Labor verschiedene, grösstenteils mobile Messapparaturen zur Erfassung des konditionellen und koordinativen Leistungsstands zum Einsatz.

Aeroman Professional. Der Aeroman Professional wird für die Atemgasanalyse bei leistungsphysiologischen Tests oder in Ruhe eingesetzt. Über die Erfassung des aufgenommenen Sauerstoffs und des abgegebenen Kohlendioxids können Aussagen über den Energiestoffwechsel gemacht werden (z.B. Ruheumsatz, VO2max).

Ergoselect 200 und hpCosmos. Für die leistungsphysiogische Diagnostik stehen für das Laufen und das Radfahren das hpCosmos-Laufband und der Ergoselect-200-Fahrradergometer zur Verfügung. Die beiden Geräte bieten eine exakte Vorgabe von Belastungsstufen, zudem kann der Ergoselect ergonomisch an die Testpersonen angepasst werden.

Biofeedback. Von den Firmen Nexus (Nexus-4) und Schuhfried GmbH (Biofeedback 2000, x-pert) sind zwei Geräte verfügbar, mit denen phyiologische Prozesse (u.a. Herzschlag, Pulsmessung und Atmung) sichtbar zu machen sind und die daher (u.a.) in Biofeedback-Studien eingesetzt werden können.