Institut für Sportwissenschaft

Prüfungen

Prüfungen am ISPW im Juni/August 2020 (COVID-19)

Liebe Studierende

Ich hoffe Sie sind wohlauf und kommen mit den derzeitigen besonderen Studienbedingungen einigermassen gut zurecht.

Wir sind uns am ISPW bewusst, dass gerade im Studium der Sportwissenschaft, vor allem in der praktisch-methodischen Ausbildung, zum Teil weitreichende Veränderungen der Lernziele vorgenommen werden mussten. Ich kann Ihnen jedoch versichern, dass alle Dozierenden intensiv daran arbeiten, dass Sie als Studierende möglichst viel von diesem besonderen Studiensemester mit ausschliesslich digitalen Lehrveranstaltungen (ab Mitte März) profitieren können. Dabei hat für uns oberste Priorität, dass Sie die Möglichkeit haben, die belegten Kurse und Module auch in diesem Frühjahrssemester abschliessen zu können und es zu keinen Verzögerungen im Studium bzw. beim Studienabschluss kommt. Aus diesem Grund werden die für Juni geplanten Prüfungen alle im Prüfungszeitraum in digitaler Form stattfinden und die für schriftliche Arbeiten angekündigten Abgabetermine behalten Gültigkeit. Dabei informieren die verantwortlichen Modulleitenden und Dozierenden über die Details der allenfalls geänderten Lernziele und Prüfungsmodalitäten.

Für die Durchführung der schriftlichen Prüfungen (Klausuren), die zum bereits angekündigten Termin stattfinden, werden wir am ISPW einheitlich das Tool Qualtrics einsetzen. Hierzu sind vorab einige wichtige allgemeine Informationen:

  • Alle zur Prüfung angemeldeten Studierenden erhalten jeweils per E-Mail einen personalisierten Link, der nur zur angegebenen Prüfungszeit aktiv ist. Sie werden über rechtliche Aspekte (Betrug, Kopieren der Prüfungsfragen etc.) bereits im Mail aufgeklärt.
  • Zu Beginn der Onlineprüfung werden Sie aufgefordert, die Prüfungsbedingungen zu akzeptieren.
  • Sie werden vor jeder Prüfung informiert, wie viele und welche Art von Fragen Ihnen gestellt werden und ob es möglich sein wird zu vorherigen Fragen zurückzukehren oder nicht.
  • Die Resultate werden bei Prüfungsende nicht unmittelbar einsehbar sein. Die Noten werden wie immer im KSL eingetragen.
  • Es wird eine Not-Telefonnummer eingerichtet, welche während der Prüfungszeit aktiv sein wird und bei technischen Problemen Unterstützung bietet. Inhaltliche Fragen und Einwände können Sie nicht während der Prüfung stellen, wenden Sie sich damit nach der Prüfung an die betreffenden Dozierenden.
  • Sie sind dafür verantwortlich, für den Zugang zu einer stabilen Internetverbindung zu sorgen. Ihre Fragen werden laufend auf dem Server gespeichert. Bei einem Verbindungsabbruch ist es möglich, innerhalb des Prüfungszeitfensters wieder an derselben Stelle fortzufahren.
  • Um sich mit dem Layout der Onlineprüfungen vertraut zu machen, können Sie eine Probeprüfung aufrufen.

Obschon im gesellschaftlichen Leben – und so auch im Sportsetting – gewisse Lockerungen Einzug gehalten haben, finden die Leistungskontrollen im August wie die Leistungskontrollen im Juni ohne Präsenz statt. Diese Massnahme gilt sowohl für die Vorlesungen als auch die sportpraktisch-methodischen Veranstaltungen. Somit werden alle Leistungskontrollen in digitaler Form abgehalten. Der Verzicht von Präsenzprüfungen ist insbesondere durch die erhöhte Planungssicherheit sowohl auf Seiten des Instituts als auch der Studierenden zurückzuführen, da nicht mit Sicherheit gesagt werden kann, ob im August die Lockerungsschritte fortgeführt werden können.

Ich wünsche Ihnen für die kommenden Monate alles Gute und bei den anstehenden Prüfungen den gewünschten Erfolg.

Freundliche Grüsse

Siegfried Nagel

Institutsdirektor

 

Prof. Dr. Siegfried Nagel
Universität Bern

Direktor Institut für Sportwissenschaft
Bremgartenstrasse 145, CH-3012 Bern
+41-(0)31-631-5153