Institut für Sportwissenschaft

Forschungsausstattung

Elektrophysiologisches Labor

Für elektrophysiologische Messungen bestehen im optimierten Speziallabor ideale räumliche Voraussetzungen (elektromagnetische Abschirmung, autarke Belüftung etc.), um beispielsweise Schlafaufzeichnungen durchzuführen.

EMG-Myon-320. Das Myon-320-System überträgt kabellos EMG-Signale für bis zu 32 Kanäle (4 kHz pro Kanal) zu einem Receiver, welcher bis zu 30 Meter entfernt positioniert werden kann. Die EMG-Elektroden sind über ein kurzes Kabel mit leichtgewichtigen Transmittern (19 g) verbunden, welche überall am Körper platziert werden können. Zur Reduzierung von Artefakten wird das EMG-Signal vor der Übertragung verstärkt und digitalisiert.

XLTEK Trex. Der XLTEK Trex wird für die polysomnographische Aufzeichnung verwendet. Die 28 Kanäle bieten eine problemlose Erfassung von Gehirnaktivität (EEG), Augenbewegung (EOG) und Muskeltonus (EMG). Die erfassten Daten können für die schlafphysiologische Auswertung weiterverarbeitet werden.

Somnowatch. Die Somnowatch wird für somnographische Aufzeichnungen mit einem EEG-Kanal eingesetzt. Zudem werden Körperbewegungen, Schlafposition und Licht erfasst. Die Auswertung ermöglicht die objektive Beurteilung von Schlafparametern (z.B. Einschlaflatenz). Aufgrund der geringen Grösse ist das Gerät sehr gut im Feld einsetzbar.